Biologische Zahnmedizin in Augsburg

Die Methoden und Prinzipien der biologischen Zahnheilkunde bemühen sich um eine Balance von Mundraum, Zähnen und dem Rest des Körpers. Ein biologischer Zahnarzt unterstützt Ihren gesamten Körper bei der Ernährung, der Regeneration sowie beim Erlangen und dem Erhalt Ihrer optimalen Gesundheit. Lesen Sie weiter, um mehr über unsere Behandlungen der biologischen Zahnmedizin in Bayern zu erfahren.

Die Bedeutung biologischer Zahnheilkunde in unserer Praxis

In unserer Praxis in Augsburg sehen wir die biologische Zahnheilkunde als logische Weiterentwicklung der Zahnmedizin. Bei einer Behandlung nur den Mundraum zu betrachten, ist nicht mehr genug. Natürlich stehen die Zähne als tolle, funktionale Strukturen innerhalb des beeindruckenden Systems, das die Mundhöhle darstellt, weiterhin im Mittelpunkt unseres Handelns – als zentraler Teil all unserer Behandlungen.

Allerdings ist uns sehr bewusst, dass die Zähne nur ein Teil des Gesamtsystems Körper sind: Dort, wo unser Behandlungsraum aufhört, fängt der ganze Mensch erst an. In der Vergangenheit wurde das in der Zahnmedizin leider viel zu oft vergessen. So betrachteten viele Fachärzte sie als separate Disziplin, die von der Medizin des restlichen Körpers getrennt in Erscheinung trat und ausgeübt wurde. Diesen unbefriedigenden Stand der Dinge wollen wir ändern – deshalb bieten wir Behandlungen der biologischen Zahnmedizin für Patienten aus ganz Bayern und dem Rest von Deutschland an.

Mehr als nur die Zähne heilen, mit biologischer Zahnmedizin

Diese klassische, eingeschränkte Sichtweise führte leider oftmals zu schwerwiegenden Auswirkungen für die Patienten. Denn der Einfluss kranker Zähne auf unsere Gesamtgesundheit ist inzwischen vielfältig belegt. So haben verschiedene wissenschaftliche Studien beispielsweise Zusammenhänge zwischen Parodontitis und Schlaganfällen, Diabetes, Lungenerkrankungen, Herzinfarkten und weiteren Krankheiten aufgezeigt. Deshalb ist es uns wichtig, im Rahmen der biologischen Zahnheilkunde bei allen Behandlungen den gesamten Körper zu betrachten.

Unser Mund agiert wie eine Tür zu unserem Organismus: Dort befinden sich viele Mikroorganismen wie Viren, Bakterien oder Pilze, die in den Rest des Körpers vordingen können. Denn unsere Zähne besitzen eine eigene Blut- und Nervenversorgung, die in unmittelbarer Nähe zu unserem Gehirn steht. So können Probleme wie Karies oder Parodontitis, die früher nur dem Mundraum zugeordnet wurden, auch Einfluss auf andere Organe nehmen. Der Ansatz der biologischen Zahnmedizin erlaubt es uns, all diese Faktoren bei Ihrer Behandlung zu berücksichtigen.

Belastungen durch Fremdkörper im Mundraum vermeiden

Außerdem können mögliche Altlasten wie Amalgamfüllungen Ihren Körper und Stoffwechsel zusätzlich belasten. Durch zytotoxische, immunologische oder mutagene Wechselwirkungen können diese Fremdkörper das Auftreten von neurologischen Erkrankungen über Autoimmunkrankheiten bis hin zu Krebs verschiedenste Beschwerden begünstigen.

Deshalb ist es unseren Zahnärzten besonders wichtig, auch den Zahnersatz im Sinne der biologischen Zahnheilkunde als Teil des ganzen Systems Körper zu betrachten. Aus diesem Grund verwenden wir für alle Füllungen und Zahnimplantate, die wir in unserer Praxis in Augsburg einsetzen, nur gut verträgliche und biokompatible Materialien wie zum Beispiel Keramik.

Biologische Zahnheilkunde: Behandlungen in unserer Praxis

Die biologische Zahnmedizin ist ein Ansatz, der unser gesamtes Denken, Leben und Behandeln durchzieht. Wir achten bei all unseren Behandlungen darauf, Ihren Körper als ganzes System zu betrachten und Ihnen zu einer optimalen Gesundheit zu verhelfen. Es gibt allerdings eine Serie an Behandlungen und Techniken, die wir im Sinne der biologischen Zahnheilkunde klar einordnen und hervorheben können:

Keramikimplantat

Zahnimplantate aus Keramik sind am besten verträglich. Sie stellen die biokompatibelste Art der Implantologie dar und bieten in den Bereichen Ästhetik, Verträglichkeit und Haltbarkeit erstklassige Resultate.

Vollkeramikkronen

Auch für unsere Brücken und Kronen benutzen wir als Ausgangsmaterial bevorzugt Keramik. Unser Ziel ist es, bei der Versorgung unserer Patienten auf Metalle zu verzichten, um bestmögliche ästhetische, funktionale und medizinische Ergebnisse zu erzielen. Erfahren Sie mehr über unsere Vollkeramikkronen!

Sichere Amalgamsanierung

Alle unsere Zahnärzte sind stolz darauf, dass wir noch nie eine Amalgamfüllung gelegt haben. Schon seit 1992 ist unsere Praxis komplett amalgamfrei. Denn bei diesem Füllmaterial handelt es sich um ein hochgiftiges Neurotoxin, das durch die Zähne in Ihren Körper gelangt. Deshalb sind wir Experten in der sicheren Amalgam-Sanierung, bei der wir Ihre Füllung austauschen, während wir Sie vor gefährlichen Quecksilberdämpfen schützen.

Biologische zahnmedizinische Verfahren zur Unterstützung Ihrer Behandlung

Zusätzlich verwenden wir ein breites Spektrum an Methoden und Techniken, die uns dabei helfen, all Ihre Behandlungen so gesundheitsoptimiert wie möglich durchzuführen und die Heilung zu fördern:

Digitales Röntgen in 3D

Um die Strahlenbelastung so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig präzise Diagnosen zu erzielen, röntgen unsere Zahnärzte ausschließlich digital . Wenn bei Ihrem Zahnarztbesuch 3D-Röntgen erforderlich ist, nutzen wir einen hochmodernen digitalen Volumentomographen der neusten Generation, der Ergebnisse in 3D-Hochauflösung liefert.

Ozontherapie zur Unterstützung der Heilung

Wir nutzen Ozon bei vielen Behandlungen aufgrund seiner herausragenden desinfizierenden Eigenschaften. Außerdem wirkt Ozon durchblutungsfördernd, schmerzlindernd und ist gut für Ihr Immunsystem – ganz ohne Nebenwirkungen. Erfahren Sie, wie unsere Zahnärzte Ozonbehandlungen einsetzen!

Wärme- und Kältetherapie

Die sogenannte Hilotherapie wirkt mit Wärme oder Kälte lokal auf geschädigte Körperpartien ein und fördert dort die Heilung. Das Thermoheilverfahren hat einen positiven Einfluss auf den Sauerstoffbedarf des Gewebes, den Stoffwechsel, die Durchblutung und die Schmerzrezeptoren.

A-PRF nach Prof. Choukroun

In der biologischen Zahnmedizin verwenden wir das PRF-Verfahren, um mithilfe von körpereigenen Mechanismen die Wundheilung zu beschleunigen. Wir isolieren dazu Proteine und Wachstumsfaktoren aus dem Eigenblut der Patienten, die wir danach einsetzen, um eine schnellere Heilung zu erzielen.

Biologische zahnmedizinische Behandlungen in unserem Netzwerk

Wir nutzen bei allen biologischen zahnmedizinischen Diagnosen und Behandlungen die neuesten Erkenntnisse und modernsten Verfahren. Außerdem arbeiten wir in einem breiten Netzwerk mit anderen Ärzten, Physiotherapeuten, Osteopathen, Zahntechnikern und weiteren Experten zusammen. So können wir Ihren Körper und Ihre Gesundheit aus verschiedensten Blickwinkeln betrachten und gesundheitsoptimierte Behandlungskonzepte entwickeln.

Die Erfolge für die Gesundheit unserer Patienten erzielen wir bei unseren biologischen Zahnbehandlungen in Augsburg durch das Bündeln von Kompetenz in verschiedensten Fachbereichen. Unsere Expertise reicht von Zahnimplantaten aus Keramik und Vollkeramikkronen über Ernährungsberatung und eigene Koch- und Lifestyleguides bis hin zum Schlafcoaching. Unser Netzwerk versteht sich als Team, dessen höchste Priorität Ihre Gesundheit ist. Auf dieses Ziel arbeiten wir in allen Bereichen professionell hin. Wir leben den Gesundheitsgedanken, wir schreiben darüber, wir referieren darüber, wir teilen unser Wissen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf oder vereinbaren Sie online einen Termin und erhalten Sie eine Beratung zur Zahnmedizin der Zukunft! Halten Sie Ihre Zähne gesund und steigern Sie das Wohlbefinden Ihres gesamten Körpers, denn gesund beginnt im Mund.