Zahnerhalt – immer die erste Priorität

Zahnerhaltung setzt jedoch voraus, dass Ihre Zähne in einem karies- und entzündungsfreien Zustand sind. Wenn Ihre Zähne erkrankt sind helfen wir Ihnen dabei, die geeigneten, notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um Ihre Zähne wieder in einen dauerhaft gesunden Zustand zu versetzen.

Jede Routinekontrolle in unser Praxis wird mit dem Fokus auf Erhaltung und Sicherung aller gesunden Strukturen im Mund durchgeführt.

Sollte bei Ihnen eine Behandlung nötig sein werden wir stets versuchen, diese so minimalinvasiv und schonend wie möglich durchzuführen.

In der Füllungstherapie sanieren wir grundsätzlich seit 1992 amalgamfrei um Ihre Gesundheit nicht zu belasten. Amalgam als Füllungswerkstoff ist aus unserer Sicht ein nicht abschätzbares Gesundheitsrisiko. Außerhalb der Mundhöhle ist es als Sondermüll und als eine toxische Schwermetalllegierung mit 50% Quecksilbergehalt eingestuft, zu giftig um ins Trinkwasser gelangen zu dürfen. Daher gibt es für uns auch keine Anwendung im menschlichen Körper für Sondermüll.

Wir empfehlen Ihnen zur Verbesserung Ihrer Gesundheit dringend: Kein Quecksilber im Mund! Sie wollten es wahrscheinlich nicht mal auf der Haut haben, warum dann IN ihrem Körper? Lesen Sie mehr über Amalgam.