Das gesunde Fundament des Zahns

Die Parodontitis ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates, die zum Abbau von Zahnfleisch und Kieferknochen sowie schlussendlich zum Zahnverlust führen kann. Ursächlich hierfür sind bestimmte Keime der Mundhöhle, welche sich im Zahnbelag vermehren und dadurch Zahnfleischentzündungen verursachen.
Groß angelegte Studien zeigen, dass auch die Ernährung einen maßgeblichen Einfluss auf den Verlauf und die Schwere der Parodontitis hat.

Wird die Erkrankung frühzeitig erkannt, gibt es zahlreiche Behandlungsmethoden, die unter Mitarbeit des Patienten ein Fortschreiten der Parodontitis und somit den Verlust der Zähne verhindern können.

Der Parodontitis kann man nur im Team erfolgreich begegnen. Daher sind regelmäßige Besuche beim Zahnarzt, regelmäßige professionelle Zahnreinigungen und eine gute Mundhygiene, sowie Ihre Motivation zum Erhalt der Zähne unerlässlich. Ist dies alles gegeben, können wir hervorragende Erfolge für Ihre gesamte Gesundheit erzielen.

Wir unterstützen Sie von der perfekten Putztechnik hin bis zur hilfreichen Ernährungsberatung bei Ihrer Zahnfleischbehandlung.

Im Team schaffen wir das.

Wir reduzieren hierdurch nicht nur die Wahrscheinlichkeit für Zahnverlust, sondern auch das Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfälle, sowie Frühgeburten und Diabetes.

In einer modernen Zahnmedizin beugen wir vor und versuchen nicht erst bei Eintreten der Parodontitis den „Scherbenhaufen“ zu verwalten. Die Parodontitis ist kein Schicksal mehr, das jeden befällt, so wie man früher dachte. Mit einer konsequenten Prophylaxe können Sie ein Leben lang davon vollkommen unberührt bleiben.